Startseite
Leistungen
HNO
Phoniatrie und Pädaudiologie
Operative Behandlung
Sprechzeiten
Kontakt
Team und Praxis
Bildergalerie
Interessante Links
Impressum
Anreise
Auf Wiedersehen!


Das OP-Team in Aktion



Führt eine konservative Behandlung in der HNO oder Phoniatrie und Pädaudiologie nicht weiter, muss eine operative Behandlung erfolgen.
Zum Glück ist das nicht so oft der Fall, wie landläufig befürchtet wird.
Es ist aber gerade bei Kindern wichtig, Erkrankungen nicht zu "verschleppten" , sondern gezielt und definitiv zu kurieren.
Hierzu sind die Gaumenmandel-Operation, die Rachenmandel- oder "Polypen"-Operation, das Trommelfell-Schnittchen, das Paukenröhrchen oder die umschriebene Verkleinerung einer Nasenmuschel sinnvolle und oft heilende Eingriffe.

Auch bei manchem Erwachsenen ist eine Gaumenmandel-Operation noch erforderlich und hilft, Folgeerkrankungen wie Rheuma oder Nierenschäden zu vermeiden.
Helfen eine Änderung im Verhalten oder Medikamente nicht weiter, muss gelegentlich eine Nasenoperation unterstützend eingesetzt werden. Aber auch dadurch kann man zum Beispiel die Folgen des Rauchen nicht "wegoperieren". Somit bleibt das eigene Verhalten weiterhin eine wichtige Bestimmungsgröße.

Inzwischen ist Dr. Schneider nicht mehr operativ tätig. Sollte ein Eingriff aber zwingend nötig sein, überweist Sie Dr. Schneider an erfahrene Operateure und übernimmt gerne nach dem Eingriff die Weiterbetreuung.